Die Vermessung der Welt 

Добавил vredina 21 января, 2011 14:24 German Language Комментариев: 0   
Die Vermessung der Welt

Description: Kehlmanns Gauß ist ein alter Grantler, sein Humboldt ein Ignorant, beide so überzeugt von der eigenen Genialität, so unsensibel und egoman, dass es eigentlich nicht auszuhalten ist. Das hört man sofort, wenn Udo Schenk und Michael Rotschopf ihre Figuren zum Leben interpretieren. Hier ist es aber auch fast schon vorbei mit den Vorteilen der Hörspielfassung gegenüber dem geschriebenen oder simpel vorgelesenen Wort. Denn die vom Autor so kunstvoll in verschiedene Zeit- und Erzählebenen gespaltene Geschichte, deren rotes Bindeband neben der historischen Kongruenz lediglich der Größenwahn seiner Protagonisten ist, leidet an den notwendigen Kürzungen und Kunstgriffen. Wie macht man Gedanken hörbar? Wie Wahn? Durch leises Murmeln: Gauß ist ganz in seinen Zahlenwelten versunken, auch wenn er vordergründig etwas anderes tut. Nicht jede Situation kann der Mathematiker so unvermittelt verlassen, wie die eigene Hochzeitsnacht. Eine andere Möglichkeit ist Verzerrung: Humbold und sein Sidekick und Teilerzähler Bonpland (mit französischen Akzent: Jans Wawcrzeck) bringen sich auf ihrer Bergbesteigung fast um und den Hörer an den Rand nervlicher Belastbarkeit. Gut gemacht ist die vertonte Fassung von Alexander Schuhmacher schon, aber in einem mit derart komplexen Gedanken gespickten großen Wurf wie "Die Vermessung der Welt", hätte man sich weniger Tricks und mehr Linearität gewünscht.
  • 0
Daniel Kehlmann Просмотров:  2454
  • Файловая почта - доставка файлов из интернета почтовой бандеролью